Zum Hauptinhalt springen

Neues

Befragung von Bewohner*innen der Hertener Innenstadt

Wie sehen die Bewohner*innen der Hertener Innenstadt ihren „Stadtteil“? Welche Orte sind für sie die schönsten und wichtigsten? Und wo muss sich noch etwas tun, damit die Innenstadt noch lebenswerter wird?

Um die Meinung der Bewohner*innen zu diesen Fragen kennenzulernen, wird vom 10. September bis zum 13. September eine Befragungsaktion von STADTRAUMKONZEPT durchgeführt. Die Befragungen finden im Freien statt. In kurzen Gesprächen (ca. 15 Minuten) können die Bewohner*innen ihre Meinung zu den Plätzen, Wegen und Einrichtungen in der Innenstadt mitteilen.

Befragt werden Menschen aller Altersgruppen und Herkünfte, Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche genauso wie Seniorinnen und Senioren – wenn sie in der Innenstadt wohnen! Die Teilnahme ist freiwillig und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet.

An diesen Standorten wird befragt:

Bramhügel - Di., 10. September 2019, 16:00 - 20:00 Uhr; Mi., 11. September 2019, 16:00 - 20:00 Uhr

Schürmannswiese - Do., 12. September 2019, 15:00 - 19:00 Uhr; Fr., 13. September 2019, 15:00 - 19:00 Uhr

Aktionsplan Inklusion 2019/2020 mit Leitfaden für eine inklusive Quartiersentwicklung der Stadt Freiburg

Am 09.07.2019 hat der Gemeinderat der Stadt Freiburg einstimmig den dritten Aktionsplan Inklusion für die Jahre 2019/2020 beschlossen. Zentraler Bestandteil des Plans ist der Leitfaden für eine inklusive Quartiersentwicklung, den STADTRAUMKONZEPT im Auftrag der Stadt Freiburg erarbeitet hat. Der Leitfaden richtet sich schwerpunktmäßig an die Verwaltung der Stadt Freiburg. Aber auch interessierte Bürger*innen, Organisationen und Gruppen finden in dem Leitfaden Handlungs- und Beteiligungsmöglichkeiten für eine inklusivere Quartiersentwicklung. Der Leitfaden ist vor dem Hintergrund der spezifischen Freiburger Situation entwickelt worden. Er ist aber so konzipiert, dass er grundsätzlich auch von anderen Kommunen als Wegweiser und Arbeitshilfe für den Umgang mit dem Thema Inklusion auf Quartiersebene genutzt werden kann.

Website zur Stadt Freiburg und zum Leitfaden hier.

Quartiersmanagement StadtGartenQuartier in Lünen gestartet

Seit Mai 2019 ist STADTRAUMKONZEPT mit dem Quartiersmanagement im StadtGartenQuartier in Lünen beauftragt. Mit Mitteln aus dem Programm „Zukunft Stadtgrün“ sollen in den nächsten Jahren zahlreiche bauliche und soziale Maßnahmen aus dem Integrierten Handlungskonzept umgesetzt werden, um das Quartier zu einem lebenswerten Wohnort zu entwickeln. Das Quartiersmanagement unterstützt den Prozess, informiert und beteiligt die Bewohner*innen und bringt darüber hinaus Menschen und Gruppen zusammen, die gemeinsam etwas im Quartier bewegen wollen.

STADTRAUMKONZEPT hat bereits das in 2016 vom Rat beschlossene Integrierte Handlungskonzept für das Quartier erstellt. Im Rahmen dessen wurde auch das Leitbild für das StadtGartenQuartier entwickelt, das sich an dem Gartenstadtprinzip von Ebenezer Howard orientiert – u.a. ausgehend von der als Gartenstadt konzipierten, im Quartier gelegenen Viktoria-Siedlung.

Vortrag beim Wohnungspolitischen Kolloquium der NRW.Bank und TU Dortmund

Henrik Freudenau hat am 26. Juni 2019 auf Einladung der NRW.Bank und der Fakultät Raumplanung an der TU Dortmund beim Wohnungspolitischen Kolloquium zum Thema "Neue Stadtquartiere" Zwischenergebnisse aus der ExWoSt-Forschungsstudie "Neue Stadtquartiere - Konzepte und gebaute Realität" vorgestellt. Zusammen mit dem Projektpartner Prof. Robin Ganser vom Institut für Stadt und Immobilie (ISI) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen hat er Merkmale und Qualitäten Neuer Stadtquartier auf Grundlage einer bundesweiten Befragung aller Kommunen ab 20.000 Einwohner*innen zur Diskussion gestellt.

Fotograf: ©Uwe Grützner